Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Poren und der Einfluss auf das Hautbild

Poren sind winzige Öffnungen in der Haut, die Talg und Schmutz absondern und dazu beitragen, die Haut gesund und hydratisiert zu halten. Doch wenn die Poren verstopft sind oder erweitert erscheinen, kann dies zu Unreinheiten und einem unebenen Hautbild führen. Die genetische Veranlagung, übermäßige Talgproduktion, Hautalterung und Sonnenschäden spielen dabei eine wichtige Rolle. Verschiedene Pflegeschritte können dabei helfen das Erscheinungsbild der Poren zu verbessern.

6 Produkte

Filter

Spare 25%
Niacinamide Booster Niacinamide Booster
Niacinamide BoosterVerfeinert vergrößerte Poren und verbessert das Hautbild Angebot24,71 EUR Regulärer Preis32,95 EUR(494,20 EUR/l)
Spare 25%
Purifying Gel Cleanser Purifying Gel Cleanser
Purifying Gel CleanserPorentiefe Reinigung für verfeinertes Hautbild Angebot14,96 EUR Regulärer Preis19,95 EUR(74,80 EUR/l)
Spare 25%
BHA Mask BHA Mask
BHA MaskReduziert vergrößerte Poren und reguliert die Talgproduktion Angebot17,21 EUR Regulärer Preis22,95 EUR(114,73 EUR/l)
Spare 25%
2% BHA Peeling 2% BHA Peeling
2% BHA PeelingMildes Leave-on-Peeling für ein geklärtes Hautbild Angebot18,71 EUR Regulärer Preis24,95 EUR(187,10 EUR/l)
Spare 25%
Retexturizing Mask Retexturizing Mask
Retexturizing MaskFahle und reife Haut erscheint deutlich strahlender Angebot20,21 EUR Regulärer Preis26,95 EUR(134,73 EUR/l)
Spare 25%
Pore Minimizing Set Pore Minimizing Set

Poren verfeinern: Effektive Tipps für ein glattes Hautbild

Durch regelmäßige Reinigung, Exfoliation, den Einsatz von Retinoiden sowie den Schutz vor UV-Strahlen kann das Erscheinungsbild Deiner Poren deutlich verbessert werden. Verwende milde Reinigungsprodukte, die überschüssiges Öl, Schmutz und Make-up entfernen, ohne die Haut auszutrocknen. Peelings helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die die Poren verstopfen und sie größer erscheinen lassen können. Nutze chemische Peelings mit Alpha-Hydroxysäuren (AHA) oder Beta-Hydroxysäuren (BHA), die die Haut sanft exfolieren und die Zellerneuerung fördern. Auch Retinoide verbessern die Hautstruktur. Sie fördern die Kollagenproduktion und beschleunigen die Zellregeneration, was zu einer glatteren Haut und feineren Poren führt. Zu guter Letzt: Täglicher Sonnenschutz mit einem Breitband-Lichtschutzfaktor (LSF) von mindestens 30 schützt die Haut vor Sonnenschäden und hilft, die Poren klein zu halten. Generell solltest Du noch bei der Auswahl Deiner Produkte darauf achten, dass sie nicht komedogen sind. Das Verfeinern von Poren erfordert eine konsequente Hautpflegeroutine. Diese sollte ebenfalls zu Deinem Hauttyp und Hautzustand passen. Gerne steht Dir unser Kundenservice beratend zur Seite.

Wie Du verstopften Poren vorbeugen kannst

Eine saubere Haut ist der erste Schritt zur Vorbeugung von verstopften Poren. Verwende einen milden, nicht-komedogenen Gesichtsreiniger, der Schmutz, überschüssigen Talg und Make-up-Rückstände entfernt, ohne die Haut auszutrocknen. Reinige Dein Gesicht zweimal täglich, morgens und abends, um Verunreinigungen zu entfernen und die Poren sauber zu halten. Auch ein regelmäßiges Peeling hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die die Poren verstopfen können. Bei der Feuchtigkeitspflege solltest Du darauf achten, dass Deine Haut ausreichend hydratisiert wird, ohne die Poren zu verstopfen. Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure sind ideal, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ohne ein fettiges Gefühl zu hinterlassen. Auch bei Make-up-Produkten solltest Du auf den Hinweis „nicht-komedogen“ achten. Saubere Kissenbezüge und Handtücher sowie das Fernhalten der Hände aus dem Gesicht fördern ebenfalls reinere Haut. Zusätzlich kann sich eine gesunde Ernährung und Stressbewältigung positiv auf Dein Hautbild auswirken.

Wie nicht-komedogene Produkte Deiner Haut zugutekommen

Nicht-komedogen bedeutet, dass ein Produkt so formuliert ist, dass es die Poren nicht verstopft und somit keine Mitesser (Komedonen) oder Hautunreinheiten verursacht. Nicht-komedogene Produkte sind speziell entwickelt, um die Haut atmen zu lassen. Häufige Inhaltsstoffe sind zum Beispiel Niacinamide, Salicylsäure, Glycerin oder Hyaluronsäure. Indem Du auf nicht-komedogene Produkte setzt, förderst Du eine klare Haut und vermeidest häufige Hautprobleme.